Polizei, Kriminalität

Wohnungseinbruch in Altenhagen

11.04.2017 - 15:11:46

Polizei Hagen / Wohnungseinbruch in Altenhagen

Hagen - Das Wochenende hatte ein 51-jähriger Mann aus Altenhagen zusammen mit seiner Familie bei einem Verwandten verbracht. Als sie am Montagnachmittag wieder zu ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Zur Stiege kamen, mussten sie feststellen, dass Einbrecher ihre Abwesenheit ausgenutzt hatten. Über der Etagentür befand sich eine Spanplatte, in die von den Unbekannten ein Loch geschlagen wurde. In der Wohnung waren alle Schränke durchwühlt, genaue Angaben über Art und Wert der Beute liegen noch nicht vor. Die Kripo sicherte Spuren, Hinweise im Zusammenhang mit dem Einbruch bitte an die 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!