Obs, Polizei

Wohnungseinbrecher waren aktiv

24.04.2017 - 16:06:32

Polizei Düren / Wohnungseinbrecher waren aktiv

Jülich/Düren - Zwei Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl beschäftigen die Polizei seit dem Wochenende. Waren die Täter dabei in der Ortslage Güsten erfolgreich, musste ein Unbekannter in Düren sein Vorhaben abbrechen.

Die Abwesenheit der Bewohner eines freistehenden Einfamilienhauses in der Welldorfer Straße nutzten Diebe am Sonntagnachmittag zwischen 14:30 und 15:45 Uhr, um über eine rückwärtig gelegene Terrassentür in das Haus einzudringen. Im Inneren des Objekts suchten die Täter jedes Zimmer auf und durchwühlten das Mobiliar nach verwertbarem Diebesgut. Dieses fanden sie in Form von Bargeld.

Im Versuch hingegen blieb ein Einbruch im Dürener Salierweg stecken. Durch das Bellen des Hundes wurden die Eigentümer des Hauses gegen 02:30 Uhr am Samstagmorgen geweckt. Die Eheleute schalteten das Licht ein und hielten im gesamten Haus Nachschau. An der Haustür blickte die Frau dann einem Täter ins Gesicht. Dieser war im Begriff, die Tür von außen gewaltsam zu öffnen, woraufhin die Seniorin von innen gegen eine Scheibe klopfte. Umgehend entfernte sich der Unbekannte fußläufig. Zu seiner Beschreibung kann lediglich gesagt werden, dass es sich um einen schlanken Mann gehandelt haben soll.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen beider Vorfälle. Sie werden gebeten, sich umgehend über den Polizeiruf 110 zu melden und ihre Hinweise mitzuteilen. Hierbei kann es sich um beobachtete Personen oder Fahrzeuge oder gar andere verdächtige Feststellungen handeln. Teilen Sie uns mit, was Sie gesehen haben!

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de