Obs, Polizei

Wohnungseinbrecher stahlen Elektronikartikel

24.04.2017 - 15:51:42

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Wohnungseinbrecher ...

Neuss-Gnadental - Am Haselweg hatten Bewohner eines Reihenhauses am frühen Samstagmorgen (22.04.) Kontakt mit einem Wohnungseinbrecher. Gegen 04:00 Uhr hatte ein unbekannter Täter die Gunst der Stunde nutzen wollen und war offensichtlich auf "ein auf Kipp stehendes Fenster" im Obergeschoß aufmerksam geworden. Als der vermeintliche Einbrecher sich am Fenster zu schaffen machte, wurde ein Anwohner auf den Vorfall aufmerksam. Der Verdächtige nahm daraufhin Reißaus, der betroffene Bewohner informierte am Samstagvormittag die Polizei.

Im gleichen Ortsteil, am Abteiweg, drangen Unbekannte in ein freistehendes Einfamilienhaus ein. Die mit massiver Gewalt aufgebrochene Hauseingangstür zeugt von der Arbeitsweise der Einbrecher. Anschließend durchsuchten sie das komplette Haus nach Wertsachen. Dabei fielen ihnen unter anderem ein iphone und zwei Notebooks in die Hände. Die Tatzeit lag zwischen Samstagmorgen (22.04.), 09:00 Uhr, und Sonntagvormittag (23.04.), 11:00 Uhr.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de