Polizei, Kriminalität

Wohnung unter Wasser gesetzt

04.05.2017 - 16:46:26

Polizeipräsidium Westpfalz / Wohnung unter Wasser gesetzt

Kaiserslautern - Eine aufgedrehte Dusche hat am Dienstagabend in der Badstraße einen Einsatz ausgelöst.

Weil aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses Wasser lief, wurden gegen 18:30 Uhr Feuerwehr und Polizei verständigt. Die Wohnungsinhaberin war nicht vor Ort und konnte auch nicht erreicht werden, weshalb die Wehrleute ihre Wohnungstür öffneten. Wie sich herausstellte hatte die Inhaberin das Haus vor etwa vier Wochen verlassen und offensichtlich vergessen in ihrer Dusche das Warmwasser abzudrehen. Dadurch hatte sich im Laufe der Zeit so viel Kondenswasser in der Wohnung niedergeschlagen, dass ein Teil der Räume unter Wasser standen. Ob dadurch noch andere Wohneinheiten Schaden genommen haben konnte bislang nicht festgestellt werden. Die Einsatzkräfte drehten das Wasser der Dusche ab.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!