Obs, Polizei

Wohnhausbrand mit hohem Sachschaden

07.10.2017 - 15:56:42

Polizeidirektion Kaiserslautern / Wohnhausbrand mit hohem ...

Oberweiler-Tiefenbach - Am frühen Samstagmorgen werden Polizei und Rettungskräfte in die Hauptstraße in Oberweiler-Tiefenbach gerufen, da dort ein Wohnhaus in Flammen steht. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten 3,5 Stunden, am Haus entstand ein Totalschaden. Ein Bewohner wurde mit Brandverletzungen mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die polizeilichen Ermittlungen wurden durch die Polizei Lauterecken aufgenommen und werden durch die Kriminalpolizei Kaiserslautern weitergeführt. Die Hauptstraße im Bereich des Brandortes wurde halbseitig gesperrt, da das Wohnhaus einsturzgefährdet ist. Die Feuerwehren Oberweiler-Tiefenbach, Wolfstein, Kreimbach-Kaulbach und Lauterecken waren mit insgesamt 50 Kräften im Einsatz.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117679.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080 www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de