Polizei, Kriminalität

Wohnhausbrand in Stemmer

16.12.2016 - 16:31:04

Polizei Minden-Lübbecke / Wohnhausbrand in Stemmer

Minden - Nach einem Brand am Nachmittag des 15. Dezembers in Stemmer suchte am Freitag ein Spezialist der Mindener Kriminalpolizei den Brandort auf. Bei dem Mehrfamilienhaus in der Stemmer Landstraße war es am Donnerstag gegen 14:40 Uhr zu einem Feuer im ersten Obergeschoss des Gebäudes gekommen. In deren Folge bestand bei zwei Anwohnern der Verdacht einer leichten Rauchgasvergiftung. Der durch das Feuer entstandene Schaden wird auf einen hohen fünfstelligen Bereich taxiert.

Nach ersten Ermittlungen liegen derzeit keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer vorsätzlichen in Brandsetzung vor. Eine genauere Untersuchung des Brandortes erfolgt in der kommenden Woche.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!