Polizei, Kriminalität

Wohnhausbrand in Monreal

07.11.2017 - 14:36:29

Polizeidirektion Mayen / Wohnhausbrand in Monreal

Monreal - Am Montag, 06.11.17, gg. 18.30 Uhr, stellte ein aufmerksames Ehepaar bei der Durchfahrt der Ortslage Monreal zunächst Brandgeruch und dann einen Brandherd in einem Dachstuhl fest. Während die Ehefrau an den Haustüren die Anwohner aufmerksam machte, benachrichtigte der Ehemann die Rettungskräfte. Durch die Feuerwehr Monreal und umliegende Wehren erfolgte anschließend die Brandbekämpfung in der engen Kirchstraße in Monreal, wo jeweils die Dachstöcke zweier unmittelbar aneinander gebauter Fachwerkhäuser komplett ausbrannten. Es gelang das Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Häuser zu vermeiden. Während eines der beiden Brandobjekte derzeit renoviert wird, ist das zweite Objekt bewohnt. Zum Brandausbruchszeitpunkt hielten sich aber keine Menschen in den Häusern auf.

Zur Brandursache können aktuell noch keine verlässlichen Aussagen getroffen werden, die Brandermittler der KI Mayen haben mit der Spurenauswertung begonnen. Der entstandene Sachschaden dürfte bei 250000 EUR liegen.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!