Polizei, Kriminalität

Wildunfälle

12.06.2017 - 13:56:50

Polizeidirektion Bad Kreuznach / Wildunfälle

Heimweiler - Limbach, Bad Sobernheim - Waldböckelheim - Am 09.06.2017 gegen 23:00 Uhr erfasste ein PKW Fahrer im Bereich der K71 zwischen Heimweiler und Limbach ein querendes Reh. Hierbei entstand Sachschaden und das Tier flüchtete augenscheinlich unverletzt.

Gegen 23:25 Uhr kollidierte ein PKW Fahrer auf der B41, Bad Sobernheim Richtung Waldböckelheim mit einem Reh auf der Fahrbahn. Auch hier entstand leichter Sachschaden. Das Tier lief unverletzt davon.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117703 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117703.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn

Telefon: 06752-1560 www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!