Polizei, Kriminalität

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen der ...

12.07.2017 - 17:06:55

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen der .... Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden - 1. Handtasche von Fahrradfahrer entrissen, Wiesbaden-Biebrich, Biebricher-Allee, 11.07.2017, 19:25 Uhr

(He)Gestern Abend entriss ein unbekannter Täter einer 63-jährigen Fußgängerin in der Biebricher Allee die Handtasche und flüchtete anschließend auf dem Fahrrad. Die Handtasche konnte später wieder aufgefunden werden, es fehlten jedoch ein Smartphone, der Schlüsselbund der Geschädigten sowie 20 Euro Bargeld. Die Frankfurterin war gegen 19:25 Uhr in Höhe der Hausnummer 89 unterwegs, als sich der Täter auf einem schwarzen Mountainbike näherte und im Vorbeifahren die am Arm getragene Handtasche entriss. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Keltenweg, Konrad-Adenauer-Ring. Der Täter sei circa 20 Jahre alt, von schlanker Figur und trage kurze, schwarze Haare. Er sei mit einem schwarzen Kapuzenpullover, langen, dunklen Hosen und Sportschuhen bekleidet gewesen. Das Mountainbike hatte breite Reifen und einen tiefen Sattel. Das 5. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2540 zu melden.

2. Klingel - Gegensprechanlage entwendet, Wiesbaden, Bahnhofstraße, 11.07.2017, circa 04:15 Uhr

(He)Am frühen Dienstagmorgen entwendete ein unbekannter Täter an einem Bürogebäude in der Bahnhofstraße die Gegensprechanlage inklusive Kamera und verursachte einen Gesamtschaden von über 2.000 Euro. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde die Anlage gegen 04:15 Uhr ausgebaut. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2140 zu melden.

3. Müllcontainer brennt, Wiesbaden-Biebrich, Rudolf-Dyckerhoff-Straße, 12.07.2017, 01:40 Uhr

(He)In der vergangenen Nacht wurde ein in der Rudolf-Dyckerhoff-Straße brennender Müllcontainer gemeldet. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von circa 200 Euro. Die Mitteilung erreichte die Einsatzkräfte gegen 01:40 Uhr. Eine Polizeistreife konnte den Brand schnell löschen. Die Feuerwehr wurde zunächst ebenfalls alarmiert. Eine Brandstiftung kann zum gegenwertigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

4. Autoeinbrecher verlieren Beute, Wiesbaden, Äppelallee, 11.07.2017, 16:15 Uhr

(He)Gestern Nachmittag hatten zwei Autoeinbrecher nur kurz Freude an ihrer Beute. Auf ihrer Flucht vor dem Autobesitzer, welcher sie erwischt hatte, verloren sie eine Tasche mitsamt den zuvor entwendeten Gegenständen. Der Audi-Besitzer hatte sein Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters an der Äppelallee abgestellt. Hier konnte er nun zwei Täter beobachten, welche in sein Fahrzeug eindrangen und aus dem Innenraum das Smartphone, ein IPod und ein Diagnosegerät entwendeten. Der Geschädigte nahm die Verfolgung auf und einer der Täter verlor eine Umhängetasche mit dem Diebesgut. Ein Täter sei "Ende 20", circa 1,75 Meter groß, schlank, habe kurze, brünette Haare und erschien sportlich. Der Geschädigte beschrieb den Täter als "Südländer". Bekleidet sei er mit einem orangefarbenen T-Shirt und einer sandfarbenen Hose gewesen. Der zweite Täter erschien etwas größer, schlaksig, dunkelhaarig und nach Auskunft des PKW-Besitzers ebenfalls südländisch aussehend. Er habe eine lange Jeans und ein kariertes Hemd getragen. Das 5. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2540 zu melden.

5. Einbruch in Wohnung, Wiesbaden, Konrad-Adenauer-Ring, 09.07.2017, 21:00 Uhr - 11.07.2017, 09:00 Uhr

(He)Zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen brachen unbekannte Täter im Konrad-Adenauer-Ring in eine Wohnung ein und durchsuchten die Innenräume. Augenscheinlich kletterten die Täter an der Außenseite auf einen Balkon und hebelten anschließend die Balkontür auf. Ob etwas entwendet wurde, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

6. Zwei Einbrüche in der Schützenstraße, Wiesbaden, Schützenstraße, 05.07.2017 - 11.07.2017

(He)Gestern wurden der Polizei zwei Einbrüche in der Schützenstraße gemeldet, bei denen ein Gesamtschaden von circa 5.000 Euro entstand. In einem Fall wurde in einem Mehrfamilienhaus der Rollladen an einer Hochparterrewohnung nach oben geschoben. So gelangten die Täter in das Innere und konnten mehrere elektronische Geräte entwenden. Lediglich zwei Häuser weiter kletterten die Täter über eine Mauer und ein Garagendach zu dem Fenster eines Einfamilienhauses und schlugen dieses ein. Im Anschluss wurden unter anderem Spiegelreflexkameras und Bargeld entwendet. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Autoaufbrecher erbeuten mobiles Navigationsgerät, Idstein, Am Bahnhof, 10.07.2017, 09.45 Uhr bis 11.07.2017, 18.30 Uhr,

(pl)Am Dienstagabend musste in Idstein ein Autofahrer die Erfahrung machen, dass man das mobile Navigationsgerät besser nicht im geparkten Fahrzeug lässt. Der Geschädigte hatte sein Auto zwischen Montagmorgen und Dienstagabend auf einem Parkplatz in der Straße "Am Bahnhof" abgestellt und das Navi am Armaturenbrett belassen. Diebe nutzen daraufhin die Gunst der Stunde, um leichte Beute zu machen. Sie schlugen die Fahrerfensterscheibe des Wagens ein und entwendeten das mobile Navigationsgerät. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

2. Autofensterscheibe beschädigt, Taunusstein, Hahn, Kleiststraße, 10.07.2017, 01.00 Uhr bis 10.20 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben am Montag in Taunusstein-Hahn die Beifahrerfensterscheibe eines geparkten Autos beschädigt und einen Sachschaden von rund 200 Euro verursacht. Der betroffene Pkw war zwischen 01.00 Uhr und 10.20 Uhr in der Kleiststraße abgestellt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

3. Unfall beim Auffahren auf die B 42, Oestrich-Winkel, Bundesstraße 42, 11.07.2017, 19.25 Uhr,

(pl)Bei einem Unfall auf der B 42 wurden am Dienstagabend drei Personen verletzt. Der 54-jährige Fahrer eines VW Transporters fuhr gegen 19.25 Uhr von Geisenheim kommend die L 3272 entlang und wollte dann auf die Bundesstraße in Richtung Wiesbaden auffahren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Mazda eines auf der Bundesstraße in Richtung Rüdesheim fahrenden 52-jährigen Mannes. Die beiden Fahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die 51-jährige Beifahrerin des 52-Jährigen musste schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 7.000 Euro geschätzt.

OTS: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43562.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!