Polizei, Kriminalität

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen der ...

12.04.2017 - 16:31:34

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen der .... Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden - <<<<>>>> Pressemitteilung vom 12.04.2017

Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden

1. Drei Tageswohnungseinbrüche, Innenstadt und Kostheim Wiesbaden, Klarenthaler Str. Wiesbaden, Adelheidstr. Mz-Kostheim, Eichenstr. 11.04.2017, 09:00-19:00 Uhr

(Rd)Im Verlauf des gestrigen Tages wurde in drei Wohnungen in Mehrfamilienhäusern eingebrochen. Die Täter gelangten über die, tagsüber meist unverschlossenen Hausabschlusstüren, in die Treppenhäuser und überwanden gewaltsam die Wohnungstüren. Es wurde Schmuck, Bargeld sowie eine teure Fotoausrüstung gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 50.000,- EUR. Täterhinweise liegen bisher nicht vor. Hinweise nimmt das Wiesbadener Einbruchskommissariat unter Tel.: 0611 -345 0 entgegen.

2. Diebstahl von Kompletträdern, Täter wurden von einem Zeugen gestört Wiesbaden-Biebrich, Wingertstraße 12.04.2017, 03:30 Uhr

(Rd)In den frühen Morgenstunden erwischte ein Zeuge zwei Diebe, die gerade dabei waren die Räder an einem 1er BMW zu entwenden. Zwei Räder waren bereits entfernt, das Auto wurde auf Steine gestellt. Als der Zeuge die Täter ansprach, flüchteten diese mit einem silbernen Kombi oder kleineren SUV. Der Zeuge beschrieb die zwei männlichen Täter als 30-40 Jahre alt, einer stämmig, einer schlank. Die Polizei bittet Zeugen insbesondere um Hinweise auf das Fluchtfahrzeug. Aus vorangegangenen Fällen ist bekannt, dass häufig Leihwagen zum Abtransport der Felgen angemietet werden. (Tel.: 0611- 345 0)

3. Audi A 6 gestohlen Wiesbaden, Freudenbergstr. 11./12.04.2017, 20:00-08:30 Uhr

(Rd)In der Nacht auf den heutigen Mittwoch wurde in der Freudenbergstraße ein blauer Audi A6, Baujahr 2011 entwendet. An dem Fahrzeug waren die Kennzeichen WI-FL 45 angebracht. Das Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 20. 000,- EUR. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0611- 345 0 entgegen.

4. Streitigkeiten am Platz der deutschen Einheit Wiesbaden, Platz d.d. E, Bleichstr. 12.04.2017, 18:00-19:30 Uhr

(Rd)Gestern Abend kam es in kurzen Abständen zu zwei Polizeieinsätzen am Platz der Deutschen Einheit. Zunächst kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen, bei der auch eine Glasscherbe eingesetzt wurde. Nur etwa eine Stunde später trafen die eingesetzten Beamten des ersten Polizeireviers auf die gleichen Personengruppen. Diesmal war der Freund einer der zuvor beteiligten Frauen tätlich geworden und hatte ein kleines Messer eingesetzt. Die Beamten berichteten, dass der polizeibekannte Mann, vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss, auch gegenüber der Polizei aggressiv und beleidigend auftrat. Er wurde auf das Revier gebracht. Dort schlug er einen der beteiligten Beamten unvermittelt ins Gesicht. Er wurde aufgrund der Vorfälle auf richterliche Anordnung in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

5. Zwei Einbrüche in Fahrzeuge in der Bahnhofstr. Wiesbaden, Bahnhofstr. 11.04.2017, gegen 23:30 Uhr

(Rd)In kurzer Folge wurden an zwei geparkten Fahrzeugen in der Bahnhofstr. jeweils die Seitenscheiben eingeschlagen. Was aus den beiden Autos, einem weißen und einem schwarzen VW entwendet wurde ist noch ungeklärt.

6. Jugendlicher bei Kontrolle mit Gaspistole und Messer aufgefallen Wiesbaden-Bierstadt, Patrikstr. 11.04.2017, 20:00 Uhr

(Rd)Bei der Kontrolle eines 16jährigen Jugendlichen wurden gestern eine sogenannte "Schreckschusswaffe" sowie ein verbotenes Einhandmesser aufgefunden. Um Waffen mit der Kennzeichunung PtB im Kreis zu führen benötigt man einen "kleinen Waffenschein", der aber erst ab dem 18. Lebensjahr auf Antrag bei der Waffenbehörde erteilt wird. Ein Strafverfahren wegen der Zuwiderhandlung gegen das Waffengesetz wurde eingeleitet.

Rheingau-Taunus-Kreis:

Bienenköniginnen entwendet, Hünstetten, Ketternschwalbach, Wallrabensteiner Weg, 25.03.2017 - 10.04.2017

(He) Bisher unbekannte Täter entwendeten aus neun in Ketternschwalbach aufgestellten Bienenbeuten die Königin, was nun, nach Angaben der betroffenen Imkerin, das Sterben aller betroffenen Bienenvölker zur Folge hat. Insgesamt entsteht so ein Schaden von mehreren tausend Euro. Insgesamt 20 Bienenvölker sind auf einem Obstfeld im Bereich der Anschrift "Wallrabensteiner Weg", Grundstück am Bruchberg, aufgestellt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Bienen von einem Imker oder anderen fachkundigen Person entwendet wurden. Hinweise nimmt die Polizei in Idstein unter der Rufnummer (06126) 9394-0 entgegen.

Mehrere Gartenhütten aufgebrochen, Geisenheim, Rüdesheimer Straße, Gartenkolonie 10.04.2017 - 11.04.2017

(He)In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden innerhalb einer Kleingartenkolonie in der Rüdesheimer Straße in Geisenheim mindestens drei Gartenhäuser aufgebrochen und ein Gesamtschaden von circa. 2.000 Euro verursacht. Es wurden Autobatterien, Werkzeuge und eine Kettensäge entwendet. Die betroffenen Gartenhütten wurden gewaltsam geöffnet. Die Polizei in Rüdesheim bittet Hinweisgeber oder Zeugen sich unter der Rufnummer (06722)9112-0 zu melden.

Kennzeichen entwendet, Heidenrod-Kemel, Schwalbacher Straße, 11.04.2017, 22:00 Uhr - 12.04.2017, 05:00 Uhr

(He)In der vergangenen Nacht entwendeten unbekannte Täter ein, an einem in der Schwalbacher Straße in Kemel abgestellten Mercedes angebrachtes, amtliches Kennzeichen. Der PKW wurde gestern, gegen 22:00 Uhr auf der Straße abgestellt. Heute, gegen 05:00 Uhr, wurde der Diebstahl festgestellt. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Schwalbach unter der Rufnummer (06124)7078-0 entgegen.

Verkehrsunfall im Gegenverkehr, B275, aus Neuhof in Richtung Wehen, 11.04.2017, 12:15 Uhr

(He)Gestern Mittag kam es auf der Bundesstraße 275 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 58-jährige Ford-Fahrerin leichtverletzt wurde und ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstand. Die 58-Jährige fuhr gegen 12:15 Uhr aus Richtung Wehen, in Richtung Neuhof, als sie aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenspur geriet. Hierbei stieß sie mit einem entgegenkommenden Fiat Ducato zusammen. Dessen 40-Jähriger Fahrer blieb unverletzt.

OTS: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43562.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!