Polizei, Kriminalität

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen der ...

16.12.2016 - 17:50:50

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen der .... Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden - 1. Ein Beitrag der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern:

Gewerbsmäßiger Diebstahl von Navigationsgeräten auf dem Einsiedlerhof in Kaiserslautern aufgeklärt - Vier Jahre und sechs Monate Haft für einen 30 - Jährigen

Kaiserslautern, Wiesbaden

Das Landgericht Wiesbaden verurteilte gestern einen 30-Jährigen wohnsitzlosen Litauer wegen des gewerbsmäßigen Diebstahls von Navigationsgeräten zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von vier Jahren und sechs Monaten. Dem Angeklagten wurden sieben Tatkomplexe im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Westhessen und der Bundespolizei Kaiserslautern vorgeworfen. Bei einem Diebstahl in Wiesbaden im April 2016 wurde der Mann auf frischer Tat von Kräften der hessischen Landespolizei ertappt. Weitere fünf Diebstähle mit gleichem Modus Operandi konnten ihm zugeordnet werden. Den Diebstahl von fünf Navigationsgeräten auf einem Autozug im März 2015 auf dem Bahnhof Kaiserslautern - Einsiedlerhof wurde ihm mithilfe von DNA-Spuren zugeordnet. Allein dafür erhielt der Mann eine Teilstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten. Der Verdacht der bandenmäßigen Struktur konnte nicht zweifelsfrei bewiesen werden. Jedoch erhielten auch die beiden Mitangeklagten Freiheitsstrafen von drei Jahren und vier Monaten sowie zwei Jahren und vier Monaten.

2. Dutzende geparkte Pkw beschädigt, Wiesbaden Biebrich, Bereich Waldstraße bis Iltisweg, Nacht zum 15.12.2016

(ho)Einen Schaden in Höhe von mindestens 8.500 Euro haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag in Wiesbaden-Biebrich verursacht. Stand heute Morgen haben die Täter in einer Serie von Sachbeschädigungen bei mindestens 45 geparkten Fahrzeugen einen oder mehrere Reifen zerstochen. Betroffen waren vor allem Pkw, die in der Birkenstraße, der Wiesenstraße, der Fuchsstraße, der Platanenstraße, der Waldstraße, der Hasenstraße und im Iltisweg abgestellt waren. Aufgrund vorgefundener Spuren ist erkennbar, dass die Reifen mit einem spitzen Gegenstand beschädigt wurden. Die Ermittlungsgruppe des 3. Polizeireviers bittet Hinweisgeber und weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 zu melden.

3. Tür hält Einbrechern stand,

Wiesbaden, Adlerstraße,

15.12.2016, 18.00 Uhr bis 16.12.2016, 02.15 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag versucht, in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Adlerstraße einzubrechen. Die Einbrecher machten sich zwischen 18.00 Uhr und 02.15 Uhr an der Eingangstür der Wohnung zu schaffen, brachen dann aber ihr Vorhaben ab, ohne in die Wohnung eingedrungen zu sein. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

4. Geparkter Pkw beschädigt - Unfallflucht,

Wiesbaden-Delkenheim, Landwehrstraße,

13.12.2016, 17.00 Uhr bis 14.12.2016, 16.55 Uhr,

(pl)Bei einer Unfallflucht in Delkenheim wurde zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochnachmittag ein silberner Hyundai beschädigt. Der im Bereich der Fahrerseite beschädigte Pkw war in der Landwehrstraße abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem regionalen Verkehrsdienst in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

5. Vordach von Geschäft bei Unfallflucht beschädigt,

Wiesbaden, Neugasse,

14.12.2016 bis 15.12.2016,

(pl)Zwischen Mittwoch und Donnerstag ist in der Neugasse das Vordach eines Geschäftes bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt worden. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr in der Fußgängerzone vermutlich mit einem Lkw gegen das in etwa drei Meter Höhe befindliche Vordach des Geschäftes und entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden von rund 1.000 Euro zu kümmern. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem regionalen Verkehrsdienst in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

6. Hochwertige Werkzeuge gestohlen, Wiesbaden-Heßloch, Wiesentalstraße, Nacht zum 16.12.2016

(ho)Auf die Werkzeuge in einem Handwerkerfahrzeug hatten es Unbekannte in der vergangenen Nacht abgesehen. Die Täter brachen den betroffenen VW-Bus auf, der in der Wiesentalstraße vor einer Garage geparkt war. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Einbrecher hochwertige Werkzeuge und verschwanden damit unerkannt. Die Polizei in Wiesbaden-Bierstadt nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-2440 entgegen.

7. Verkehrsbehinderungen nach Auffahrunfall, Bundesstraße 417, Fahrtrichtung Wiesbaden, 16.12.2016, gg. 07.25 Uhr

(ho)Bei einem Auffahrunfall mit sechs Fahrzeugen sind heute Morgen auf der "Platte" zwei Beteiligte leicht verletzt worden. Den ersten Ermittlungen zufolge waren die sechs beteiligen Fahrzeuge hintereinander auf der Bundesstraße 417 aus Richtung Taunusstein in Richtung Wiesbaden unterwegs. Aufgrund der Verjüngung von zwei auf eine Fahrspur verlangsamte die Kolonne ihre Geschwindigkeit. Ein 55-jähriger Mann fuhr mit seinem Audi auf ein vor ihm fahrenden Fahrzeug auf und schob dabei weitere Beteiligte gegeneinander. Ob ein beteiligter Opelfahrer möglicherweise durch falschen "Einfädeln" eine Mitschuld an dem Unfall trägt, bedarf weiterer Ermittlungen. Der 55-jährige Audifahrer und eine weitere 64-jährigte Autofahrerin erlitten Verletzungen. Für den Zeitraum des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme musste die B 417 in Richtung Wiesbaden gesperrt werden, wodurch es zu Behinderungen kam. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Wohnungseinbruch, Taunusstein, Bleidenstadt, Caldes-de-Montbui-Straße, 15.12.2016, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr,

(pl)Beim Einbruch in eine Erdgeschosswohnung in der Caldes-de-Montbui-Straße haben unbekannte Täter am frühen Donnerstagabend Armbanduhren, Schmuckstücke, Bargeld sowie eine Bohrmaschine im Gesamtwert von rund 2.000 Euro erbeutet. Die Einbrecher drangen durch eine aufgehebelte Terrassentür in die Wohnung ein, durchwühlten sämtliche Schränke und ergriffen dann mit dem aufgefundenen Diebesgut die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

2. Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt, Taunusstein, Wehen, Aarstraße, 15.12.2016, 07.25 Uhr,

(pl)Ein 10-jähriges Mädchen ist am Donnerstagmorgen auf der Aarstraße in Taunusstein-Wehen beim Zusammenstoß mit einem Pkw leicht verletzt worden. Das Mädchen lief gegen 07.25 Uhr auf dem linkseitigen Gehweg der Aarstraße in Richtung Taunusstein-Hahn entlang, als sie in Höhe der Hausnummer 230 die Straße überqueren wollte, um zur gegenüberliegenden Bushaltestelle zu gelangen. Hierbei lief das Mädchen, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn und stieß mit dem Auto einer gerade vorbeifahrenden 28-jährigen Autofahrerin zusammen, welche unverzüglich bremste. Während der unmittelbar nachfolgende 46-jährige Autofahrer noch rechtzeitig bremsen konnte, bemerkte ein 33-jähriger Autofahrer die beiden vor ihm bremsenden Fahrzeuge offensichtlich zu spät und fuhr auf den Pkw des 46-Jährigen auf. Das Kind wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der bei dem Auffahrunfall entstandene Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.

OTS: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43562.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!