Polizei, Kriminalität

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen der ...

01.11.2016 - 17:15:41

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen der .... Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden - Wiesbaden

Hochwertige Elektrogeräte gestohlen, Wiesbaden, Walramstraße, Nacht zum 31.10.2016

(dkn)Bei einem Einbruch in einen Klein-Lkw ist in der Nacht zum Montag ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden. Unbekannte Täter näherten sich einem in der Walramstraße abgestellten, silberfarbenen Citroen Jumper, bei welchem die Kofferraumtür lediglich notdürftig mit einem Seil geschlossen war. Indem sie das Seil zerschnitten, verschafften sich die Diebe Zutritt zum Laderaum des Fahrzeugs, aus welchem sie anschließend zahlreiche Elektrogeräte und Staubsauger entwendeten. Mit ihrer Beute konnten die Täter schließlich unerkannt flüchten.

Die Kriminalpolizei Wiesbaden bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (0611) 345-0.

Überfall auf Spielhalle gescheitert, Wiesbaden, Wellritzstraße, 29.10.2016, 03:45 Uhr

(He)Am vergangenen Samstag kam es in einer Spielhalle in der Wellritzstraße in Wiesbaden zu einem Überfall, bei dem drei Täter versuchten Geld zu erbeuten. Hierbei setzen sie auch eine Schreckschusswaffe ein. Ersten Ermittlungen zufolge, betraten drei maskierte Personen gegen 03:45 Uhr die in einem Mehrfamilienhaus gelegene Spielothek, und forderten von der anwesenden Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Hierbei habe man der Forderung mit einer Waffe Nachdruck verleihen wollen. Als sich ein anderer Gast in die Szenerie einschaltete, wurde ein Schuss abgegeben. Da es sich um eine Schreckschusswaffe handelte, blieb dieser jedoch, bis auf den lauten Knall, folgenlos. Anschließend verließ das Trio die Räumlichkeiten in unbekannte Richtung. Zu den Tätern ist nur bekannt, dass diese dunkel gekleidet waren und einer eine Brille getragen haben könnte. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Radfahrer fährt Fußgängerin an und flüchtet, Wiesbaden, Wilhelmstraße / Karl-Glässing-Straße, Montag, 31.10.2016, 19:05 Uhr,

(dkn)Ein unbekannter Fahrradfahrer hat am Montagabend in Wiesbaden eine Fußgängerin angefahren und dabei leicht verletzt. Anschließend flüchtete der Mann unerlaubt vom Unfallort. Die 50-jährige Geschädigte war gegen 19:05 Uhr in der Wilhelmstraße unterwegs und beabsichtigte, selbige in Höhe der Karl-Glässing-Straße zu überqueren. Dabei wurde sie von einem Fahrradfahrer, welcher die Wilhelmstraße befuhr, angefahren. Die Frau erlitt dabei leichte Verletzungen, außerdem fiel ihre Brille zu Boden und wurde beschädigt. Der Radfahrer setzte seinen Weg anschließend fort, ohne der Geschädigten gegenüber Angaben zu seiner Person zu machen.

Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter Telefon (0611) 345-2140 zu melden.

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall, Wiesbaden-Biebrich, Theodor-Heuss-Ring, Montag, 31.10.2016, 07:00 Uhr,

(dkn)Rund 20.000,- Euro Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen im Wiesbadener Stadtteil Biebrich entstanden. Gegen 07:00 Uhr befuhr ein 22-jähriger Mann den Theodor-Heuss-Ring mit seinem Opel-Corsa, von der Mainzer Straße kommend in Richtung Biebricher Allee. Plötzlich kam der Mann von seiner Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr, wo er mit dem Opel Corsa einer 23 Jahre alten Frau kollidierte. Der Fahrer eines dahinter fahrenden Dacia Logan, besetzt mit insgesamt drei Männern, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte ebenfalls gegen die Unfallfahrzeuge. In der Folge wurde der Pkw des Unfallverursachers noch gegen einen geparkten Lkw geschoben. Die beiden Opel waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Rheingau-Taunus-Kreis

Einbruch in Bäckerei, Eltville, Matheus-Müller-Platz, 30.10.2016, 18.45 Uhr bis 31.10.2016, 05.00 Uhr,

(pl)Eine Bäckerei am Matheus-Müller-Platz wurde in der Nacht zum Montag von Einbrechern heimgesucht. Die Täter drangen in die Räumlichkeiten der Bäckerei ein und entwendeten anschließend mehrere Hundert Euro Bargeld. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

Einbrecher gescheitert, Kiedrich, Oberstraße, 31.10.2016, 20.30 Uhr bis 01.11.2016, 04.30 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Dienstag scheiterten Einbrecher beim Versuch, in die Gemeinschaftsfiliale einer Bäckerei und einer Metzgerei in der Oberstraße einzudringen. Die Einbrecher versuchten erfolglos, die Glasschiebetür der Filiale mit einem Stein einzuwerfen und ergriffen daraufhin unverrichteter Dinge, jedoch mit einem hinterlassenen Sachschaden von rund 4.000 Euro, die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

Brennender Holzverschlag auf Spielplatz, Taunusstein, Neuhof, Im Maisel, 31.10.2016, 18.00 Uhr bis 18.20 Uhr,

(pl)Am frühen Montagabend brannte auf dem Kinderspielplatz in der Straße "Im Maisel" ein Holzverschlag. Der Brand wurde gegen 18.20 Uhr bemerkt und von der alarmierten Feuerwehr gelöscht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Da der Verdacht auf vorsätzliche Brandstiftung besteht, wurde Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Die Wiesbadener Kriminalpolizei (K11) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

Hoher Schaden durch Farbschmierereien, Taunusstein, Bleidenstadt, Bernsbacher Straße, 28.10.2016, 14.30 Uhr bis 31.10.2016, 07.00 Uhr,

(pl)Graffiti-Sprayer haben im Verlauf des Wochenendes im Bereich der Schule in der Bernsbacher Straße die Rückseite sowie den Anbau eines Schulgebäudes großflächig mit Farbe beschmiert und hierbei einen Sachschaden von rund 3.000 Euro verursacht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall, Idstein, Heftrich, Landesstraße 3273, 31.10.2016, 20.35 Uhr,

(pl)Ein alkoholisierter 29-jähriger Autofahrer hat am Montagabend auf der L 3273 bei Heftrich einen Verkehrsunfall verursacht. Der 29-Jährige war um kurz nach 20.30 Uhr von Lenzhahn kommend mit seinem Auto auf der Landesstraße in Richtung Heftrich unterwegs, als er in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw rutschte daraufhin in den dortigen Straßengraben und krachte nach etlichen Metern gegen einen betonierten Wasserabfluss. Anschließend überschlug sich der Wagen und kam dann auf dem Dach liegend auf der Fahrbahn zum Stillstand. Bei dem Unfall wurde der Autofahrer leicht verletzt und es entstand ein Gesamtschaden von rund 5.300 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 29-Jährige offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille.

Geparktes Auto beschädigt, Bad Schwalbach, Bahnhofstraße, 31.10.2016, 19.10 Uhr bis 19.30 Uhr,

(pl)Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bahnhofstraße wurde am frühen Montagabend bei einem Verkehrsunfall ein geparkter silberner Opel Corsa beschädigt. Der Unfallverursacher oder aber die Unfallverursacherin flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden von rund 1.000 Euro zu kümmern. Die Geschädigte hatte ihren Pkw gegen 19.10 Uhr für nur etwa 20 Minuten auf dem Parkplatz abgestellt. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43562.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de