Polizei, Kriminalität

Wieder Trickbetrug am Telefon

05.10.2017 - 14:26:56

Kreispolizeibehörde Olpe / Wieder Trickbetrug am Telefon

Olpe/ Drolshagen - Kreis Olpe - In Olpe und Drolshagen kam es am Mittwoch zu Anrufen von Trickbetrügern am Telefon. In Drolshagen meldete sich gegen 09:15 Uhr ein angeblicher Mitarbeiter des LKA, der die 78 Jährige zu Wertgegenständen und Bargeld im Haus befragte. Außerdem versuchte der Anrufer die Drolshagenerin zu überreden eine Bankfiliale aufzusuchen, um Geld abzuheben. Gegen 15:00 Uhr meldete sich mit einem unterdrückten Anruf bei einem 79 Jährigen eine angebliche Mitarbeiterin eines Versandhauses. Die Anruferin gab an, dass der Olper noch 1000.- Euro für bestellte Ware bezahlen müsse. Sollte die Rechnung nicht beglichen werden, würde ein Vollstreckungsbescheid die Folge sein. Beide Geschädigten verhielten sich vorbildlich und legten den Telefonhörer auf. Sie teilten die Vorfälle der Olpe Polizei mit. Die Betrugsmaschen sind der Polizei bekannt, weitere Informationen zum Thema Trickbetrug erhalten Bürger unter www.polizei-beratung.de .

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!