Polizei, Kriminalität

Wieder Falsche Beamte am Telefon

11.08.2017 - 15:56:57

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Wieder Falsche Beamte ...

Oberberg - In drei Fällen versuchten Unbekannte am Mittwoch (10.08.) ältere Bürger aus dem Oberbergischen mit einer neuen Masche zu betrügen.

Die Betrüger gaben sich als BKA-Beamte, Staatsanwältin und Polizeibeamte aus und erläuterten den Geschädigten, dass ein internationaler Haftbefehl vorliege. Dieser könne durch die Zahlung einer 5-stelligen Summe aufgeschoben werden.

Erfolg hatten die Betrüger keinen.

Sollten Sie einen derartigen Anruf erhalten, empfiehlt die Polizei:

- Lassen Sie sich den Namen nennen und melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Polizeibehörde unter den bekannten Rufnummern oder über die Rufnummer 110.

- Nutzen Sie keine der durchgegebenen Rückrufnummern.

Wenn Sie Opfer eines solchen Anrufes geworden sind, wenden Sie sich in jedem Fall an die Polizei und erstatten Sie eine Anzeige.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://polizei.nrw/artik el/betrueger-geben-sich-am-telefon-als-polizeibeamte-aus

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Maximilian Höhner Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!