Polizei, Kriminalität

--- Wetschen - Tödlicher Unfall an Bahnübergang ---

08.05.2017 - 21:21:18

Polizeiinspektion Diepholz / --- Wetschen - Tödlicher Unfall an ...

Diepholz - Zu einem tödlichen Unfall an einem Bahnübergang kam es am heutigen Nachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Drebber Straße in Wetschen.

Eine 45-jährige Frau war mit ihrem Pkw in Richtung Wetschen unterwegs und kollidierte auf dem unbeschrankten Bahnübergang mit einem Güterzug, der die Bahnstrecke von Sulingen Richtung Diepholz befuhr. Die Lok traf den Pkw auf der Fahrerseite und schob ihn nach der Kollision noch über 100 Meter auf den Gleisen vor sich her, bevor sie zum Stehen kam. Der Lokführer hatte vor der Kollision noch zwei Mal gehupt.

Für die Pkw-Fahrerin kam jede Hilfe zu spät, sie wurde vermutlich direkt bei dem Aufprall getötet. Der Zugführer erlitt einen Schock und wurde von Mitarbeitern der Bahn betreut. Die Feuerwehren aus Wetschen und Rehden mussten die Frau aus dem stark deformierten Pkw befreien.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, kann noch nicht gesagt werden. Die Sicht auf die Bahnstrecke ist ungehindert. Es gibt zwar keine Schranke und auch kein rotes Licht, aber die Geschwindigkeit ist auf der Gemeindestraße auf 20 km/h begrenzt. Die genaue Unfallursache zu ermitteln, ist jetzt Aufgabe der Polizei.

OTS: Polizeiinspektion Diepholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68439 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68439.rss2

Rückfragen bitte an: Thomas Gissing Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nur Mobil: 0152/09480109 www.pi-dh.polizei-nds.de

@ presseportal.de