Polizei, Kriminalität

Westerkappeln, fahrlässige Körperverletzung

13.11.2017 - 17:01:23

Polizei Steinfurt / Westerkappeln, fahrlässige Körperverletzung

Westerkappeln - Am Montagvormittag (13.11.) ist die Polizei über einen Vorfall informiert worden, der sich soeben in der Real- und Gesamtschule ereignet hatte. In der großen Pause, gegen 09.30 Uhr, hatten sich mehrere Schülerinnen und Schüler im Flurbereich aufgehalten und über Atembeschwerden geklagt. Bei zwölf Schülerinnen und Schülern sind in der Folge Übelkeit, Erbrechen oder Reizungen der Atemwege festgestellt worden. Sie wurden von ihren Eltern abgeholt und soweit erforderlich anschließend ärztlich behandelt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen war das Versprühen eines Pfeffer- oder Tierabwehrsprays für die Beschwerden ursächlich.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!