Polizei, Kriminalität

Wermelskirchen - Bar nach Razzia geschlossen

18.01.2017 - 16:41:33

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Wermelskirchen - Bar nach ...

Wermelskirchen - Am späten Dienstagabend (17.01.) haben die Stadt und die Polizei eine gemeinsame Kontrolle auf der Eich durchgeführt.

Gegen 23:00 Uhr betraten Ordnungsamt, Kriminal- und Schutzpolizei die Räume der Bar. Insgesamt 16 Personen wurden in den Räumlichkeiten überprüft. Auch ein Rauschgiftspürhund aus Dortmund unterstützte die Kontrollkräfte.

Aus polizeilicher Sicht konnte eine 21-jährige Krefelderin angetroffen werden, die im Besitz einer geringen Menge Rauschgift war. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Vertreter des Ordnungsamtes haben die Bar wegen fehlender gaststättenrechtlicher Genehmigung (unzulässiger Verkauf von Alkohol) in Verbindung mit Verstoß gegen das Nichtraucherschutzgesetz (Shisha-Steine mit Nikotin) am Abend geschlossen. Im Nachgang erfolgt noch eine bauordnungsrechtliche Begutachtung durch die Stadt. (rb)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62459.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!