Polizei, Kriminalität

Werl - Handtaschenraub-Täter flüchtete auf Fahrrad

09.10.2017 - 17:21:51

Kreispolizeibehörde Soest / Werl - Handtaschenraub-Täter ...

Werl - Am Montagmorgen kurz nach 10:00 Uhr wurde ein Rentnerehepaar aus Werl im Alter von 75 und 78 Jahren Opfer eines Handtaschenräubers. Das Ehepaar war zu Fuß auf dem Gehweg der Steinerstraße an einem Verbrauchermarkt unterwegs, in dem sie zuvor Einkäufe erledigt hatten, als ein Radfahrer der Rentnerin die Handtasche entriss. Durch die Wucht stürzten Beide zu Boden und zogen sich dabei auch Verletzungen zu. Der Radfahrer, der als 175 bis 180 Zentimeter groß und komplett dunkel bekleidet beschrieben wurde, flüchtete mit einem "normalen" Fahrrad auf den Friedhof. Dort verloren sich dann seine Spuren. In der Handtasche befanden sich die Geldbörse mit Bargeld und diverse Ausweispapiere. Die Kriminalpolizei in Werl sucht jetzt nach Zeugen, die Hinwiese auf die Identität des Täters und dessen weiteren Fluchtweg geben können. Telefon: 02922-91000. (fm)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!