Polizei, Kriminalität

Wer sein Fahrrad liebt,...

06.10.2017 - 17:51:25

Polizeipräsidium Westpfalz / Wer sein Fahrrad liebt,...

Kaiserslautern - Ein gestohlenes E-Bike ist am Donnerstag wieder aufgetaucht. Eine Zeugin meldete der Polizei am frühen Nachmittag, dass sie beim Spazierengehen in der Grünanlage im Bereich Goethestraße ein hochwertiges E-Bike entdeckt habe.

Die ausgerückte Streife überprüfte die Rahmennummer des Fahrrads - und siehe da: Das Rad war am 12. September als gestohlen gemeldet worden. Der Besitzer wurde telefonisch erreicht und kam zur Dienststelle in der Logenstraße, um sein Zweirad abzuholen.

Allerdings roch der 57-Jährige so stark nach Alkohol und war extrem zittrig, dass die Beamten ihn erst einmal zum Atemalkoholtest baten. Weil das Testgerät dem Mann einen Alkoholpegel von 1,3 Promille bescheinigte, wurde dem 57-Jährigen unmissverständlich klar gemacht, dass er in diesem Zustand sein E-Bike nicht nach Hause fahren darf. Der Mann baute daraufhin den Akku des Elektro-Fahrrads aus und schob den Drahtesel nach Hause...

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!