Polizei, Kriminalität

Wer sah Radfahrer?

10.07.2017 - 16:31:38

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Wer sah Radfahrer?

Iserlohn - Polizei sucht Unfallzeugen

Eine 53 jährige Iserlohnerin stellte am 08.07.2017, gegen 20:00 Uhr, ihren blauen Citroen am Grüner Weg Höhe 19 auf dem Parkstreifen in Fahrtrichtung Alexander Straße ordnungsgemäß ab. Gegen 23:40 Uhr hörte sie einen Knall und stellte bei Nachschau fest, dass ihr Fahrzeug hinten links beschädigt war.

Zeugen hatten beobachtet, wie ein Fahrradfahrer aus Richtung Augustastraße den Grüner Weg befuhr und mit dem Lenker gegen das Fahrzeug der Geschädigten fuhr. Einiger Meter weiter, vor dem Restaurant "BALI", stürzte er vom Fahrrad, erhob sich von der Straße und fuhr wieder zurück in Richtung Augustastraße.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit ohne die erforderlichen Angaben zu seiner Unfallbeteiligung gemacht und eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben.

Personenbeschreibung: - männlich, ca. 25 Jahre alt, 1,75 m - blaues T-Shirt, schwarze Radlerhose - silbernes Mountainbike, - Bierflache der Marke "Oettinger" in der Trinkflaschenhalterung

Die Polizei in Iserlohn (Tel.:9199-0 oder 9199-7109) sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Radfahrer machen können.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de