Polizei, Kriminalität

Wenden - Unbekannte Einbrecher in Gerlingen am Werk

10.07.2017 - 14:36:54

Kreispolizeibehörde Olpe / Wenden - Unbekannte Einbrecher in ...

Wenden - Am vergangenen Wochenende trieben unbekannte Täter erneut in Gerlingen ihr Unwesen.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 01:20 Uhr wurde ein Bewohner eines Einfamilienhauses in der Kaiserstraße in Gerlingen durch Geräusche auf seinem Grundstück auf die Einbrecher aufmerksam. Als er nachschaute, konnte er nur noch zwei Personen erkennen, die in Richtung eines Radwegs davonliefen. Die beiden Täter waren in seine Gartenhütte eingebrochen, nachdem sie zuvor vergeblich versucht hatten, das Garagentor aufzuhebeln. Nach bisherigen Feststellungen ließen sie nichts mitgehen, hinterließen jedoch Sachschäden in Höhe von 250 Euro.

Am Sonntagmorgen meldete sich ein weiterer Geschädigter aus der Kaiserstraße, dessen zwei Gartenhütten vermutlich durch dieselben Täter in der Nacht zuvor aufgebrochen worden waren. Die Einbrecher hatten die beiden Eingangstüren aufgehebelt und eine Stichsäge, einen Bohrhammer, einen Baustrahler sowie Angelrollen im Gesamtwert von etwa 900 Euro entwendet. Auch hier hinterließen die Täter Schäden an den Türen sowie an einem Gasgrill in Höhe von ca. 500 Euro.

Neben den Einbrüchen in die Gartenhütten in der Kaiserstraße wurde der Polizei am Sonntag außerdem ein Einbruch in einen Schuppen in der Straße Auf dem Ohl in Gerlingen gemeldet. Auch hier konnten die Täter die Eingangstür aufhebeln und in den Lagerraum eindringen. Aus einem unverschlossenen Stahlschrank entwendeten sie mehrere Elektrowerkzeuge im Wert von ca. 1.000 Euro und verursachten Sachschäden in Höhe von 500 Euro.

In den vergangenen Wochen ist es im Bereich Gerlingen bereits zu mehreren Einbrüchen in Gartenhütten und Lagerräumen gekommen. Es ist zu vermuten, dass es sich um eine Tatserie handelt. Zeugen, die in der Nacht auf Sonntag verdächtige Beobachtungen im Bereich Gerlingen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Olpe unter Telefon 02723/9269-5100 oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de