Polizei, Kriminalität

Wenden - Trickdiebe stehlen Schmuck

04.04.2017 - 14:27:02

Kreispolizeibehörde Olpe / Wenden - Trickdiebe stehlen Schmuck

Wenden - Am Montag wurde eine 75-jährige Frau aus Wenden Opfer von Trickbetrügern.

Am Montagvormittag meldete sich ein fremder Mann telefonisch bei der Wendenerin. Er gab an, von ihr in der Zeitung inserierte Möbel kaufen zu wollen. Kurze Zeit später erschien der Anrufer mit einem weiteren unbekannten Mann an ihrer Wohnanschrift. Sie ließ die beiden Tatverdächtigen in die Wohnung, um die zum Verkauf stehenden Möbel vorzustellen. Bei der Besichtigung suchten die Tatverdächtigen verschiedene Wohnräume auf und erkundigten sich auch nach Schmuck. Die 75-Jährige zeigte den fremden Männern eine Schmuckschatulle, aus der sich die Täter einige minderwertige Schmuckgegenstände aussuchten und bezahlten. Den wertvollen Schmuck legte die Geschädigte wieder zurück. Ausgesuchte Möbelstücke zahlten die Trickdiebe mit einer kleinen Geldsumme an und gaben an, die Möbel abends abzuholen. Als die Männer die Wohnung der 75-Jährigen verlassen hatten, bemerkte sie, dass sie auch den wertvollen Schmuck in einem unbeobachteten Moment an sich genommen hatten. Die Männer waren aber bereits über alle Berge.

Bei dem gestohlenen Schmuck handelt es sich um eine Goldkette und ein goldenes Armband im Wert von mehreren hundert Euro. Die beiden Trickdiebe beschrieb die Geschädigte als etwa 1,72 m große, untersetzte Männer vermutlich mit türkischer Abstammung. Sie trugen schwarzes, volles Haar und sprachen hochdeutsch. Bekleidet waren die beiden Täter mit weißen T-Shirts. Bei ihrem Fahrzeug habe es sich um einen kleinen, grünlichen Pkw gehandelt. Zeugen, die Angaben zu den beiden Tatverdächtigen und ihrem Pkw machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Olpe unter Telefon 02761/92690 oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!