Polizei, Kriminalität

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

29.05.2017 - 18:36:27

Polizeipräsidium Konstanz / Weitere Meldungen aus dem Landkreis ...

Landkreis Ravensburg - Aulendorf

Räuberischer Diebstahl

Erheblich alkoholisiert war ein 40-Jähriger, der am Samstagabend, gegen 21.50 Uhr, von Beamten des Polizeireviers Weingarten nach einem räuberischen Diebstahl in einem Einkaufsmarkt in der Poststraße vorläufig festgenommen wurde. Der Mann war dabei beobachtet worden, wie er etwa 30 Minuten zuvor in dem Einkaufsmarkt eine Flasche Rotwein und eine Flasche Wodka in eine Tasche steckte, damit die Kassenzone passierte, ohne zu bezahlen, und obendrein dem Personal den getreckten Mittelfinger zeigte. Als er von einem Angestellten deshalb gestellt und festgehalten wurde, riss sich der Tatverdächtige los und versetzte dem Zeugen einen Faustschlag in den Bauch. Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei den 40-Jährigen in der Zollenreuter Straße antreffen und dingfest machen. Um weiteren Straftaten vorzubeugen, nahmen ihn die Polizisten auf richterliche Anordnung mit zur Dienststelle, wo er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbrachte.

Bad Waldsee

Alkoholisierter Mofa-Fahrer

Deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung stellte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Weingarten bei einem 16-Jährigen fest, den sie in der Nacht zum Sonntag, gegen 23.35 Uhr, in der Bahnhofstraße kontrollierten. Die Polizisten veranlassten nach einem positiven Alkoholtest bei dem Jugendlichen, der kein Licht an seinem Zweirad eingeschaltet hatte und überdies mit seinem Sozius ohne Helm unterwegs war, die Entnahme einer Blutprobe und untersagten seine Weiterfahrt.

Bad Waldsee

Autofahrerin übersieht Motorradfahrer

Mit mehreren gebrochenen Rippen und einer Gehirnerschütterung musste ein 62-jähriger Motorradfahrer am Sonntagvormittag, gegen 11.25 Uhr, nach einem Verkehrsunfall auf der L 316 vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann hatte die Landesstraße von Bad Waldsee kommend in Richtung Rossberg befahren, als eine 76-jährige Pkw-Lenkerin aus Richtung Wolpertsheim kommend nach links in die L 316 abbog und hierbei die Maschine des 62-Jährigen touchierte. Dieser kam dadurch zu Fall und stürzte auf die Straße. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 1.000 Euro.

Bad Wurzach

Tätliche Auseinandersetzung

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen jungen Mann, der am späten Sonntagabend, gegen 22.30 Uhr, bei einer Auseinandersetzung in der Innenstadt einem 59-Jährigen einen Faustschlag in den Nacken versetzte und dabei leicht verletzte. Der Geschädigte hatte sich im Außenbereich einer Gaststätte befunden, als der Fahrer eines BMW offensichtlich mehrmals mit hoher Geschwindigkeit durch die 20-km/h-Zone fuhr. Der 59-Jährige sprach deshalb kurz darauf einen Bekannten des Pkw-Lenkers an, wobei es zunächst zu einem Streitgespräch kam, dass schließlich in Handgreiflichkeiten endete, aber von einer weiteren Person geschlichtet werden konnte. Die Ermittlungen der Polizei zu dem Vorfall dauern an.

Leutkirch

Vorfahrt missachtet

Sachschaden von rund 6.000 Euro ist am Sonntagnachmittag, gegen 13.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der B 465 entstanden. Die 25-jährige Lenkerin eines Pkw hatte an der Anschlussstelle Leutkirch die A 96 verlassen und war am Ende der Ausfahrt nach links in die Bundesstraße eingebogen, wobei sei die Vorfahrt eines 28-jährigen aus Richtung Bad Wurzach kommenden Autofahrers missachtete. Trotz einer Vollbremsung des Mannes, stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Da diese nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden.

Leutkirch

Diebstahl aus Lkw

Während der Fahrer eines Sattelzuges schlief, hat ein unbekannter Täter am Sonntagnachmittag, zwischen 14.00 und 16.00 Uhr, das unverschlossene Führerhaus auf dem Parkplatz Winterberg an der BAB 96 geöffnet und das in der Mittelkonsole abgelegte Smartphone der Marke Lenevo entwendet. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges auf dem Parkplatz beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Kißlegg, Tel. 07563/9099-0, zu melden.

Weingarten

Betrunkener schlägt zu

In Ausnüchterungsgewahrsam mussten Beamte des Polizeireviers Weingarten einen 50-Jährigen nehmen, der am Sonntagabend, gegen 20.00 Uhr, in der Wohnung einer Bekannten randalierte. Aufgrund der starken Alkoholisierung war es zunächst zu einem verbalen Streit zwischen dem Mann und seiner Bekannten gekommen. Im Verlauf der Auseinandersetzung versetzte der 50-Jährige der Frau einen Faustschlag gegen die Rippen und schlug anschließend eine Tür in der Wohnung ein. Die verständigten Polizisten nahmen den Alkoholisierten auf richterliche Anordnung mit zur Dienststelle, wo er die Nacht in der Gewahrsamszelle verbrachte.

Wangen i.A.

Reifen zerstochen

In der Nacht zum Sonntag hat ein unbekannter Täter an einem auf dem Parkplatz in Höhe des Gebäudes Klosterbergstraße 29 abgestellten Auto mit einem spitzen Gegenstand den linken Vorderreifen zerstochen. Personen, die in der fraglichen Nacht Verdächtiges in der Klosterbergstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, zu melden.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!