Polizei, Kriminalität

Weitere Meldung für den Landkreis ravensburg

01.01.2017 - 04:45:13

Polizeipräsidium Konstanz / Weitere Meldung für den Landkreis ...

Konstanz - Wangen

Nach Unfall geflüchtet

Wegen Unfallflucht, Beleidigung und Sachbeschädigung muss sich ein 37-jähriger Mann verantworten, der am Donnerstagabend, gegen 19.00 Uhr, an der Kreuzung der L324 und der K7989 bei Hannober einen Unfall verursachte, und anschließend von der Unfallstelle flüchtete. Der Lenker des Opel überquerte die L324 von der K7989 kommend in Fahrtrichtung Amtzell und missachtete dabei die Vorfahrt eines auf der L324 in Richtung Vogt fahrenden Peugeot. Nach dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich blieb der Peugeot stark unfallbeschädigt auf der Kreuzung stehen, während der Opel einige Meter entfernt zum Stillstand kam. Mit seinem Beifahrer lief der Unfallverursacher zur Unfallstelle zurück und verhielt sich gegenüber Zeugen, die ihn darauf hingewiesen hatten, wegen auslaufender Betriebsstoffe nicht zu rauchen, aggressiv. Obwohl sein Beifahrer und die Fahrerin des Peugeot jeweils leicht verletzt wurden und am Peugeot Totalschaden in Höhe von rund 3000 Euro entstand, setzte sich der 37-Jährige wieder in seinen ebenfalls beschädigten Opel und flüchtete unter Zurücklassung seines Beifahrers von der Unfallstelle. Im Zuge der Fahndung konnte der Flüchtende von den Polizeikräften ermittelt, vorläufig festgenommen und ihm wegen des Verdachts der alkoholischen Beeinflussung zwei ärztliche Blutproben entnommen werden. Auf richterliche Anordnung wurde der Tatverdächtige anschließend in Gewahrsam genommen, da in seinem Fahrzeug neben einer Schreckschusswaffe noch weitere, möglicherweise aus Straftaten stammenden Gegenstände gefunden wurden, deren Herkunft noch geklärt werden müssen. In der Zelle randalierte der 37-Jährige und beleidigte die Einsatzkräfte.

Schmidt

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!