Polizei, Kriminalität

Weil am Rhein. Verkehrschaos rund um Weil am Rhein

08.09.2017 - 16:31:34

Polizeipräsidium Freiburg / Weil am Rhein. Verkehrschaos rund um ...

Freiburg - Unzählige Bürger beschwerten sich am Donnerstag bei der Polizei über die aktuelle Verkehrssituation rund um Weil am Rhein. Ausschlaggebend sind für das Verkehrschaos folgende Begebenheiten. Seit Dienstag sind die A98 zwischen Eimeldingen und Dreieck Weil am Rhein und die B3 am Bahnhof Weil am Rhein komplett gesperrt. Alle Umleitungsstrecken sind vollkommen überlastet. Hinzu kommt, dass der Umschlagbahnhof in Weil am Rhein die Masse der verzollenden Lkws nicht zeitnah abarbeiten kann. Grund für dieses erhöhte Aufkommen ist die Sperrung der Rheintalbahnstrecke im Bereich Karlsruhe/Rastatt, so dass sich der Güterverkehr überwiegend auf die Straße verlagert hat. Der Lkw-Verkehr staut sich vom Umschlagbahnhof auf die B532 zurück. Durch diesen Umstand kann der Pkw-Verkehr aus Richtung Frankreich nicht abfließen. Am Freitag hatte sich die Situation deutlich entschärft. Der Schwerlastverkehr hatte nachgelassen und auch die organisatorischen Änderungen am Umschlagbahnhof zeigten Wirkung. Dennoch empfiehlt die Polizei allen Verkehrsteilnehmer, diesen Bereich zu meiden oder weitläufig zu umfahren. Die Situation wird nach derzeitigem Kenntnisstand noch bis Dienstag nächster Woche anhalten.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 - 201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de