Polizei, Kriminalität

Weil am Rhein: Katze ausgewichen und gegen Straßenlaterne gefahren

10.07.2017 - 15:01:39

Polizeipräsidium Freiburg / Weil am Rhein: Katze ausgewichen und ...

Freiburg - Weil am Rhein: Katze ausgewichen und gegen Straßenlaterne gefahren

Am frühen Samstagmorgen befuhr eine 29-jährige Frau mit ihrem VW die Heldelinger Straße in Richtung Märkt. Nach ihren Angaben querte angeblich kurz nach der Unterführung eine Katze die Fahrbahn, weshalb sie ausweichen musste. In Folge dessen kam das Auto von der Fahrbahn ab und krachte gegen eine Straßenlaterne. Diese wurde durch den Aufprall umgeknickt und fiel auf einen geparkten Opel. Verletzt wurde niemand, an den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 4000 Euro. Die Höhe des an der Laterne entstandenen Schadens ist nicht bekannt. Während der Unfallaufnahme entstand der Verdacht auf Alkoholeinwirkung. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte dies und ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Die 29-Jährige musste mit zur Blutprobe, ihren Führerschein abgeben und wurde wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

de/jk

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de