Polizei, Kriminalität

Wehr / Schwörstadt.

16.02.2017 - 16:36:41

Polizeipräsidium Freiburg / Wehr/Schwörstadt. Lkw kommt ins ...

Freiburg - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag wurden auf der B 34 zwischen Brennet und Schwörstadt kurz vor der Abfahrt Lachengraben die Insassen in einem Renault leicht verletzt. Gegen 10.50 Uhr fuhr ein 28 Jahre alter Lkw-Fahrer mit einem Tieflader von Brennet in Richtung Schwörstadt. Aus nicht bekannter Ursache geriet er mit den rechten Rädern auf das Bankett, beim Gegenlenken geriet der unbeladene Tieflader ins Schleudern und schlug mit dem hinteren Teil gegen den entgegenkommenden Pkw. Der Renault kam von der Straße ab und blieb einige Meter vom Fahrbahnrand auf der Wiese stehen. Bei dem Unfall hatte sich die Tür des Renaults verklemmt, die Feuerwehr musste die Fahrerin aus dem Fahrzeugwrack befreien. Die beiden Verletzten kamen mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser. Bei dem Unfall dürfte ein Schaden von ca. 5000 Euro entstanden sein. Die B 34 war während der Unfallaufnahme und Rettungsarbeiten zuerst komplett, später einseitig gesperrt. Nach der Reinigung der Straße konnte der Verkehr gegen 13.00 Uhr wieder ungehindert fließen.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Paul Wißler Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de