Polizei, Kriminalität

Wedel, Wiedetwiete / Rentnerin in eigenem Haus bestohlen

24.04.2017 - 17:51:27

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wedel, Wiedetwiete / Rentnerin ...

Bad Segeberg - Am Samstag, den 22.04.17, wurde in Wedel eine Rentnerin in ihrem eigenen Haus in der Wiedetwiete bestohlen. Sie hatte gegen 11.00 Uhr einen Mann in ihr Haus gelassen, der an der Haustür nach Spenden für einen angeblich gerade in Wedel befindlichen Zirkus gebeten hatte. Die ältere Dame bot dem Mann eine Tasse Kaffee an und ging dann ins Obergeschoss, um eine Sachspende zu holen, nach der der Mann gefragt hatte. Als sie nach kurzer Zeit zurückkam, war der Mann verschwunden. Mit ihm leider auch die Handtasche der Dame mitsamt Bargeld und Geldkarten. Eine sofortige Fahndung nach ihm verlief negativ. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 1,70 m groß, zirka 50 bis 55 Jahre alt, dunkelblondes, kurzes Haar, hellblaue Augen, Raucher, vermutlich deutscher Herkunft. Er trug weder Brille noch Bart. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke, die auf einem Ärmel eine unbekannte Aufschrift hat. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 04101-2020 um Hinweise. In diesem Zusammenhang möchte die Polizei erneut vor derartigen Trickdiebstählen warnen. Seien Sie skeptisch. Lassen Sie keine fremden Personen unbeaufsichtigt in ihrer Wohnung. Sollten Sie ebenfalls Opfer geworden sein, zeigen Sie dies bitte bei der Polizei an. Die Polizeidirektion Bad Segeberg weist darauf hin, dass speziell für Senioren ausgebildete Sicherheitsberater für Vorträge zur Verfügung stehen. Kontakt über die Polizei Segeberg - Sachgebiet Prävention - unter 04551 - 8842141.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Silke Westphal Telefon: 04551 884 - 0 E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

@ presseportal.de