Obs, Polizei

Wedel - Wem gehören diese Fahrräder?

24.03.2017 - 17:41:32

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wedel - Wem gehören diese Fahrräder?

Bad Segeberg - Die Polizei hat in den vergangenen Tagen auf einem Spielplatz im Bereich Kronskamp / Voßhagen insgesamt vier Fahrräder sichergestellt, infolgedessen die Ermittler auf der Suche nach den Eigentümern sind.

Ersten Erkenntnissen zufolge stammen die Zweiräder aus einem Diebstahl vom 17. März 2017 am S-Bahnhof Wedel. Bei den Rädern handelt es sich um ein silberfarbenes Damenrad mit einem schwarzen Korb und der Aufschrift "Blüche", ein schwarzes Damenrad mit roten Blumen und dem Schriftzug "Sophie", ein schwarzes Herrenrad des Herstellers "Rabeneick" sowie um ein silberfarbenes Herrenrad des Herstellers "Bicycles". Bislang konnten die Gefährte keinem Eigentümer zugeordnet werden. Hinweise zu den Eigentumsverhältnissen nehmen die Ermittler unter 04103-50180 entgegen.

Vor diesem Hintergrund weist die Polizei erneut auf die Möglichkeit hin, ein Fahrrad codieren zu lassen. Bei einer Codierung werden die Zweiräder mit einer bundesweit gültigen Zahlen-Buchstaben-Kombination fachmännisch graviert. Eine derartige Codierung kann dabei helfen, den Diebstahl von Fahrrädern und den Verkauf der gestohlenen Räder durch Diebe und Hehler zu erschweren.

Weiter erleichtert die in den Fahrradrahmen gefräste Individualnummer die Rückführung gefundener oder sichergestellter Fahrräder, da die Polizei mittels des Codes den rechtmäßigen Eigentümer ermitteln kann. Ein sichtbar am Fahrrad angebrachter Aufkleber zeigt die durchgeführte Codierung an und schreckt somit Diebe ab.

Die Polizei gibt anstehende Termine zur Fahrrad-Codierung insbesondere durch entsprechende Medieninformationen sowie durch Beratung der Bürger auf den Dienststellen bekannt. Sie sind den örtlichen Medien in der Regel unmittelbar zu entnehmen. Darüber hinaus weist die Polizei via Facebook auf geplante Codier-Aktionen bei den Dienststellen hin.

Die nächste Codieraktion findet am 20. April in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr auf dem Gelände des Polizeireviers Wedel sowie zuvor in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr bei der Polizei in Uetersen statt.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Nico Möller Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0160-3619378 E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!