Polizei, Kriminalität

Wedel - Parkender Opel angefahren - Polizei sucht Zeugen

15.09.2017 - 15:31:35

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wedel - Parkender Opel ...

Bad Segeberg - Heute Vormittag ist in der Flerrentwiete ein parkendes Auto derart stark angefahren worden, das wirtschaftlicher Totalschaden entstanden ist.

Ein 34Jähriger hatte seinen goldenen Opel Vectra gegen 10:30 Uhr auf Höhe der dortigen Supermärkte in Fahrtrichtung Pinneberger Straße am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Bei seiner Rückkehr um ca. 11 Uhr stellte er eine massive Beschädigung auf der zur Fahrbahn weisenden Fahrerseite fest. Die Scheibe der Fahrertür war geborsten, der linke Spiegel abgefahren und zudem der Lack großflächig zerkratzt. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf ca. 2000 Euro belaufen.

Die Polizei Wedel hat die Ermittlungen übernommen und bittet etwaige Zeugen, sachdienliche Beobachtungen über 04103 50180 mitzuteilen.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!