Polizei, Kriminalität

Wedel - Brandstiftung in Diskothek

15.11.2017 - 10:16:34

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wedel - Brandstiftung in Diskothek

Bad Segeberg - Pressemitteilung / Nachtrag zur schweren Brandstiftung in der Diskothek im Gebäudekomplex Rissener Straße 127 in 22880 Wedel, in der Nacht zum 25.05.2017:

Die Kriminalinspektion Bad Segeberg, das Sachgebiet - Komplexe Ermittlungen konnte einen weiteren 36-jährigen Mann aus Hamburg ermitteln, der in Verdacht steht gemeinsam mit einem 37-jährigen Mann aus dem Kreis Pinneberg das Feuer in der Diskothek entfacht zu haben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe hat das Amtsgericht Itzehoe auch gegen diesen 36-jährigen Mann einen Untersuchungshaftbefehl erlassen. Es bestehen der dringende Tatverdacht und der Haftgrund der Fluchtgefahr. Der Beschuldigte konnte gestern in Hamburg festgenommen werden. Das AG Itzehoe verkündete gestern den Haftbefehl.

Die ursprünglichen Meldungen sind folgenden Links zu entnehmen:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/3645229

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/3766463

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!