Polizei, Kriminalität

Wedau - Wolfssee: Badeunfall - nochmal Glück gehabt

31.03.2017 - 23:31:34

Polizei Duisburg / Wedau - Wolfssee: Badeunfall - nochmal Glück ...

Duisburg - Am Freitag, gegen 19:00 Uhr, hielten sich am Wolfssee drei Männer (18, 18 und 21 Jahre alt) und eine 18-jährige Frau auf. Nachdem man gemeinsam Alkohol getrunken hatte, nahm der 21-jährige Mann die 18-jährige Frau auf die Schulter. Er ging mit ihr auf einen Bootssteg, wo der Mann das Gleichgewicht verlor. Beide Personen stürzten in den kalten See. Die 18-jährige, eine Nichtschwimmerin, geriet sofort in Panik, dem Mann gelang es nicht, sie aus dem Wasser zu ziehen. Nun sprangen die beiden anderen Männer ins Wasser, hatten aber ebenfalls keinen Erfolg. Ein mit einem Standup-Paddel auf dem See befindlicher 19-jähriger Mann wurde durch die Hilferufe der Personen aufmerksam und fuhr nah genug an die Gruppe heran, so dass sich die Frau am Paddel festhalten konnte. So konnte sie letztlich aus dem Wasser gezogen werden. Der Kopf der Frau hatte sich mehrfach unter Wasser gefunden. Alle vier Personen wurden mit Rettungswagen zwei Krankenhäusern zugeführt. Die Frau und einer der Männer verbleiben dort stationär, es besteht keine Lebensgefahr. Die zwei anderen Männer wurden nach ambulanter Behandlung entlassen. Alle beteiligen Personen kommen aus Duisburg.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!