Polizei, Kriminalität

Wechselbetrug

03.07.2017 - 13:06:55

Polizeidirektion Montabaur / Wechselbetrug

Winkelbach, B 8 - Ein Mann bringt am 02.07., gegen 18.30 Uhr, den 53 jährigen Fahrer eines Pkw auf der B 8 in Höhe Winkelbach zum Anhalten und verwickelt ihn in ein Gespräch. In diesem bringt er den Mann nach Vorzeigen von 500 bulgarischen Leva dazu einem Devisentausch in Euro zuzustimmen. Nachdem der Autofahrer dem Beschuldigten 140 Euro übergeben hat übergibt der Unbekannte dem Geschädigten unbemerkt statt dem 500 Leva-Schein einen 500 Forint-Schein und setzt seine Fahrt danach fort. Erst daheim fällt dem Mann auf, dass er betrogen wurde, da der Schein nur einen Gegenwert von knapp 2 Euro hat. Während der Anzeigenaufnahme beschreibt der Geschädigte den Beschuldigten wie folgt:

- männliche Person - ca. Mitte 50 - ca. 170-175 cm groß - normale Statur - ordentlich gekleidet

Der Mann soll einen dunklen PKW Audi A 6 Kombi mit bulgarischem Kennzeichen mitgeführt haben. Das Kennzeichen hat sich der Geschädigte allerdings nicht notiert/gemerkt. Hinweise werden an die Polizei Hachenburg unter 02662/9558-0 bzw. pihachenburg@Polizei.rlp.de erbeten

OTS: Polizeidirektion Montabaur newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117710 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117710.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!