Polizei, Kriminalität

Wasserwerkmitarbeiter bedroht

13.06.2017 - 15:11:47

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Wasserwerkmitarbeiter bedroht

Altena - Am heutigen Tag, 13.06.2017, gegen 10:00 Uhr, wurden Mitarbeiter der Stadtwerke, weil diese kurzfristig das Wasser im Bereich Europaring abgestellt hatten, von einem Mann bedroht. Dieser hatte verlauten lassen, dass er sie "kalt machen werde", wenn er nicht in 10 Minuten wieder Wasser hätte. Der 33 jährige Anwohner, der in einer der dortigen Wohnungen wohnt, wurde beim späteren Verlasen der Wohnung überwältigt und fixiert. Der Delinquent wurde auf Grund seines Gesundheitszustandes einer Klinik im Norden des Märkischen Kreises zugeführt. Die Ermittlungen wegen einer Nötigung/Bedrohung dauern an.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!