Computer, Internet

Was macht mein Kind mit dem Tablet?

12.04.2017 - 17:12:16

Amazon.de / Was macht mein Kind mit dem Tablet? - So können sich Eltern ...

München - Anmoderationsvorschlag:

Fast jeder von uns hat ein Smartphone oder ein Tablet. Diese Geräte sind heutzutage gar nicht mehr wegzudenken und gehören ganz selbstverständlich dazu. Auch unsere Kinder wachsen damit auf und schnell sind die so groß, dass sie plötzlich ein eigenes Tablet wollen und selbst bestimmen, was sie lesen oder spielen möchten. Prinzipiell ist das auch sinnvoll, um die Kinder frühzeitig und verantwortungsvoll an die digitalen Medien heranzuführen. Aber was genau macht mein Kind da eigentlich? Wofür interessiert es sich und was schaut es sich an? Wie Eltern hier einen besseren Überblick bekommen können, weiß Oliver Heinze.

Sprecher: Eine kindersichere und unterhaltsame Umgebung - das bietet Amazon in Deutschland seit zwei Jahren mit dem Service Freetime an. Eine neue Software zeigt Eltern nun auf einen Blick, mit welchen Themen und Charakteren sich ihr Kind gerade beschäftigt.

O-Ton 1 (Tanja Boxler, 0:25 Min.): "Speziell in Deutschland ist das Thema 'bewusster Umgang mit Medien' für Eltern ja extrem wichtig. Und mithilfe des neuen Eltern-Dashboards, das wir jetzt neu launchen, bekommen Eltern einen sehr, sehr guten Einblick, mit welchen Themen und Charakteren sich ihr Kind gerade so beschäftigt. Also als Beispiel, gestern war Ihre Tochter noch total mit Prinzessin Lilifee angetan und heute ist es vielleicht schon der Lego-Batman und Sie haben das als Elternteil gar nicht mitbekommen. Oder Sie erfahren auch, welche Bücher Ihr Kind gerade liest."

Sprecher: Erklärt Tanja Boxler von Amazon. Das sogenannte Eltern-Dashboard ist eine kostenlose Software.

O-Ton 2 (Tanja Boxler, 0:11 Min.): "Verwendet das Kind Spiele, Apps und Bücher in Freetime, können Eltern im ersten Schritt eine Tagesauswertung über die Nutzungsdauer sehen. Eltern können aber auch tiefer gehen und zum Beispiel sehen, welche Bücher das Kind in den letzten neunzig Tagen gelesen hat."

Sprecher: Außerdem können Eltern Inhalte zusammen mit ihrem Kind entdecken. Hierfür wurden sogenannte Gesprächsideen entwickelt. Dabei werden den Eltern Fragen vorgeschlagen, die sie dem Kind stellen können.

O-Ton 3 (Tanja Boxler, 0:21 Min.): "Schaffen es die drei Fragezeichen, den Piratenschatz zu finden? Oder: Wärst du selber gern ein echter Pirat? Mithilfe dieser Fragen können Eltern Themen aufgreifen, für die sich ihr Kind gerade interessiert. Und das Kind kann das Gelesene und das Gesehene besser verstehen und verarbeiten. Die Gesprächsideen helfen aber auch dabei, passende Off-Line-Aktivitäten zu dem online Erlebten zu finden."

Sprecher: Interessiert sich Ihr Kind also für Benjamin Blümchen, schlägt das Dashboard zum Beispiel einen Besuch im Zoo vor. So werden die digitale und die reale Welt verknüpft. Das Dashboard funktioniert übrigens mit jedem Internetbrowser.

O-Ton 4 (Tanja Boxler, 0:18 Min.): "Es muss keine Software installiert werden. Einzige Voraussetzung ist, dass Sie einen Amazon-Account haben und Freetime nutzen. Das Dashboard kann einfach über eltern.amazon.de aufgerufen werden. Wir haben uns sehr bemüht, dass Dashboard wirklich selbsterklärend aufzubauen. Die Gesprächsideen findet man hinter jeder Sprachblase."

Abmoderationsvorschlag:

Welche Lernapps nutzt mein Kind zurzeit am liebsten? Für welche Bücher interessiert es sich oder welche Themen verfolgt es besonders und worüber müsste man vielleicht mal ein aufklärendes Gespräch führen? Alles das können Eltern nun besser nachvollziehen mit dem neuen Eltern-Dashboard und so vielleicht besser auf ihre Kinder eingehen. Mehr Infos gibt's unter amazon.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an Amazon.de newsroom: http://www.presseportal.de/nr/8337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_8337.rss2

Pressekontakt: Lewis Communications GmbH Alexander Fuchs / Anika Nowag Amazon-devices@teamlewis.com

- Querverweis: Ein Dokument liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar -

- Querverweis: Audiomaterial ist unter http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!