Polizei, Kriminalität

Warnung vor bettelnde Personen

16.02.2017 - 17:56:39

Polizei Eschwege / Warnung vor bettelnde Personen

Eschwege - Aktuell sind im Bereich Witzenhausen und offensichtlich auch in den Ortsteilen (so in Hundelshausen) mehrere Personengruppen unterwegs, die aggressiv an Haustüren betteln. Dabei handelt es sich sowohl um Familien als auch um (teilweise jugendliche) Gruppen (Männer und Frauen).

Nach ersten Meldungen kam es auch zu einem Vorfall, in dem eine ältere Dame in ihre Wohnung gedrängt wurde. Anschließend wurden die Räume nach Wertsachen durchsucht, ohne jedoch etwas Brauchbares gefunden zu haben.

Angetroffen und überprüft werden konnten zwischenzeitlich drei Männer rumänischer Nationalität sowie eine 19-jährige Frau, ebenfalls rumänischer Nationalität.

Pressestelle PD Werra-Meißner, Künstler, KHK

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!