Polizei, Kriminalität

Warendorf.

09.10.2017 - 13:56:53

Polizei Warendorf / Warendorf. 36Jähriger widersetzt sich ...

Warendorf - Durch die Widerstandshandlungen eines 36jährigen am Sonntag, 08.10.2017, um 01.15 Uhr, auf dem Eichelhäherweg in Warendorf, erlitt eine Polizeibeamtin leichte Verletzungen. Nach einer vorausgegangenen Körperverletzung hatten die eingesetzten Beamten den alkoholisierten Mann der Wohnung verwiesen und ihm einen Platzverweis erteilt. Diesem kam der Mann jedoch nicht nach und betrat wieder das Haus. Im Hausflur holte er mehrmals mit seinem Kopf aus und deutete Kopfstöße in Richtung der ihm gegenüberstehenden Beamtin an. Danach schlug der 36Jährige mit der Faust in das Gesicht der Beamtin. Weitere Einsatzkräfte unterbanden die Widerstandhandlungen und brachten den Mann zu Boden. Sie fesselten den 36jährigen Warendorfer und brachten ihn in das Polizeigewahrsam nach Ahlen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!