Polizei, Kriminalität

Warendorf.

14.11.2016 - 13:46:02

Polizei Warendorf / Warendorf. Jugendlicher verlor auf Flucht ...

Warendorf - Am Montag, 14.11.2016, gegen 1.35 Uhr, wollte die Polizei einen Radfahrer auf der Von-Ketteler-Straße in Warendorf kontrollieren. Zunächst beschleunigte der Jugendliche seine Fahrt, dann warf er das Fahrrad zu Boden und flüchtete zu Fuß. Nach einigen Metern verlor der Flüchtige seine Geldbörse auf der Hosentasche, die der ihm nachlaufende Beamte an sich nahm. Die Überprüfung des zurückgelassenen Fahrrads ergab, dass dieses gestohlen war.

Die Polizei stellte den Jugendlichen etwa dreißig Minuten später an der Kardinal-von-Galen-Straße fest. Dort versuchte der Warendorfer erneut wegzulaufen, was ihm nicht gelang. Bei der Durchsuchung des 16-Jährigen fanden die Einsatzkräfte eine geringe Menge Rauschgift. Die Beamten übergaben den Jugendlichen seiner Mutter und leiteten gegen ihn ein Strafverfahren ein.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de