Polizei, Kriminalität

Warendorf-Hoetmar. Feuer im Vereinsheim

10.07.2017 - 15:06:39

Polizei Warendorf / Warendorf-Hoetmar. Feuer im Vereinsheim

Warendorf - Am Sonntag, 9.7.2017, entdeckte eine Zeugin gegen 17.15 Uhr ein Feuer in Hoetmar, Am Wiebusch. Ein unbekannter Täter hatte einen Papiertücherstapel in Brand gesetzt. Dieser befand sich in einem Putzmittelraum eines Vereinsheims. Durch den Brand entstand ein Sachschaden, der auf 5.000 Euro geschätzt wird. Die Freiwillige Feuerwehr Hoetmar löschte das Feuer. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen Unbekannt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung ein.

Hinweise zu einem möglichen Täter oder zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!