Polizei, Kriminalität

Warendorf. Blutentnahme nach Verkehrsunfall

07.11.2017 - 12:42:13

Polizei Warendorf / Warendorf. Blutentnahme nach Verkehrsunfall

Warendorf - Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montag, 06.11.2017, um 18.30 Uhr, auf der Freckenhorster Straße in Warendorf ereignete, ordnete die Polizei bei einer 67jährigen Autofahrerin eine Blutentnahme an. Die Autofahrerin befuhr mit ihrem Pkw den Walgernweg und bog von hier nach rechts in die Freckenhorster Straße ein. Beim Abbiegen geriet die 67Jährige mit ihrem Pkw auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Hier kam es zum frontalen Zusammenstoß mit dem Pkw eines 48jährigen Autofahrers. Dieser befuhr die Freckenhorster Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Beide Fahrzeugführer blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass die 67Jährige unter Alkoholeinwirkung stand. Sie brachten die Frau zur Polizeiwache Warendorf und ordneten eine Blutentnahme an. Den Führerschein der Autofahrerin stellten sie sicher.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!