Polizei, Kriminalität

Walldorf: Randalierende Jugendliche werfen Molotowcocktails; wer vermisst Leergut? Pressemitteilung Nr.

07.11.2017 - 16:56:55

Polizeipräsidium Mannheim / Walldorf: Randalierende Jugendliche ...

Walldorf - Die Ermittlungen der Brandexperten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg zu den Vorfällen in der Nacht auf den 1. November dauern nach wie vor an. Die Hintergründe der Ereignisse sind jedoch auch über eine Woche danach noch unklar.

Wie die Ermittler bislang herausfanden, wurde ein Teil der Brandsätze mit leeren Flaschen des Getränkeproduzenten Rapp hergestellt (Abfüllen von Benzin in leere Getränkeflaschen). Bei der Firma Rapp handelt es sich um einen Getränkehersteller, der seine Getränke die im sogenannten Getränke-Heimdienst direkt zu den Kunden nach Hause liefert. Höchstwahrscheinlich wurde zuvor Leergut entwendet, das in den Tagen vor dem 1. November zum Abholen vor Hauseingangstüren oder Anwesen bereitgestellt worden war.

Personen, denen Leergut entwendet wurde, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 oder mit dem Polizeiposten Walldorf, Tel.: 06227/841999-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Norbert Schätzle Telefon: 0621 174-1102 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!