Polizei, Kriminalität

Waldshut-Tiengen / Waldshut.

04.04.2017 - 11:51:40

Polizeipräsidium Freiburg / Waldshut-Tiengen/Waldshut. Getuntes, ...

Freiburg - Der Polizei wurde am Samstagmittag gemeldet, dass am Grenzübergang Waldshut-Koblenz ein getuntes Fahrzeug aufgefallen und angehalten worden sei. Die Verkehrspolizei wurde hinzugezogen, um das Fahrzeug näher unter die Lupe zu nehmen. Hierbei wurde festgestellt, dass Reifen in unzulässiger Größe und mit Distanzscheiben eine größere Spurbreite hergestellt wurde. An der Hinterachse standen die Räder weit über die Karosserie hinaus, die Bodenfreiheit durch das eingebaute Gewindefahrwerk nicht mehr ausreichend. Die Räder streiften deshalb die Karosserie und wiesen schon deutliche Streifspuren auf. Das vordere Kennzeichen lag hinter der Windschutzscheibe und war nicht ausreichend sichtbar, außerdem fiel das Fahrzeug durch übermäßige Geräuschentwicklung auf. Das Fahrzeug wurde als verkehrsunsicher eingestuft, die Weiterfahrt untersagt. Zur Sicherstellung des Bußgeldverfahrens wurde eine Kaution erhoben. Der 20 Jahre alte Fahrer und sein Fahrzeug wurden im Anschluss an die Polizeikollegen der Schweiz überstellt.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Paul Wißler Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!