Polizei, Kriminalität

Waldshut-Tiengen / Waldshut.

29.12.2016 - 10:30:57

Polizeipräsidium Freiburg / Waldshut-Tiengen/Waldshut. ...

Freiburg - Bei Verkehrskontrollen, die die Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf der B 34 in Höhe des Gewerbeparks Hochrhein durchführte, wurde zwei Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinwirkung aus dem Verkehr gezogen. Um 00.50 Uhr file ein Ford Focus auf, der mit hoher Geschwindigkeit durch den Kreisverkehr fuhr und hierbei die Kurven schnitt. Bei dem 28 Jahre alten Fahrer wurde starker Atemalkoholgeruch festgestellt, ein Testgerät zeigte einen Wert von über zwei Promille an. Eine Blutentnahme wurde richterlich angeordnet, der Führerschein sichergestellt. Zur gleichen Zeit wurde ein Audi angehalten, hier zeigte der 25 Jahre alte Fahrer Zeichen einer Drogenbeeinflussung. Der Verdacht wurde durch einen Vortest bestärkt, hierbei wurden Spuren der Droge Methamphetamin angezeigt. Auch in diesem Fall war eine Blutuntersuchung notwendig, der Mann musste sein Auto für die nächsten 24 Stunden stehen lassen.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Paul Wißler Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de