Polizei, Kriminalität

Waldeck-Höringhausen - Radmuttern gelöst

12.06.2017 - 16:01:56

Polizei Korbach / Waldeck-Höringhausen - Radmuttern gelöst

Korbach - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein unbekannter Täter in Höringhausen in der Arolser Straße an einem schwarzen Pkw Volvo V70 Radmuttern gelöst. Die 56jährige Geschädigte hatte ihr Fahrzeug auf einem abgezäunten Gelände an ihrem Wohnhaus abgestellt. Am nächsten Morgen fuhr sie mit dem Fahrzeug in den Urlaub in Richtung Süden. Kurz vor Würzburg stellte sie ein Schlackern an den Vorderrädern fest. Nachdem sie an der nächsten Möglichkeit anhielt und ihre Vorderräder kontrollierte, stellte sie fest, dass alle fünf Radmuttern des linken Vorderrades gelöst waren. Die Geschädigte zog die Radmuttern wieder an und konnte unbeschadet ihre Fahrt fortsetzen. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach Tel.: 05631-971-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Jörg Dämmer Polizeihauptkommissar

OTS: Polizei Korbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44150 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44150.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

@ presseportal.de