Polizei, Kriminalität

Waldarbeiter verstorben

31.01.2017 - 11:37:07

Polizeipräsidium Konstanz / Waldarbeiter verstorben

Eichstegen - Der am Freitagmorgen bei Waldarbeiten im Gewann Brühlhölzle am Kopf schwer verletzte, 47-jährige Waldarbeiter ist am Montagnachmittag in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

Unsere Pressemitteilung vom 30.01.2017

Eichstegen

Waldarbeiter wird schwer verletzt

Mit schweren Kopfverletzungen musste ein 47-jähriger Waldarbeiter am vergangenen Freitagvormittag vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann hatte bei Waldrodungsarbeiten einen Baum gefällt, dessen Stamm beim Fallen einen daneben stehenden Baum streifte. Dabei brach dessen Krone ab und traf den Waldarbeiter am Kopf.

Sauter

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!