Polizei, Kriminalität

Wahlplakat beschädigt

24.08.2017 - 11:21:36

Polizeipräsidium Mainz / Wahlplakat beschädigt

Mainz - Einer zivilen Streife der PI Mainz 1 fielen in der Ludwigsstraße vier dunkel gekleidete Personen unmittelbar vor einem Wahlplakat auf. Aus dem zivilen Fahrzeug heraus erkannten die Beamten, wie ein junger Mann dieser Gruppe mit einem Stift etwas auf das Wahlplakat schrieb. Im Rahmen der anschließenden Personenkontrolle und auf Eröffnung des Tatvorwurfs händigte der Beschuldigte einen schwarzen Permanentmarker aus. Weitere Stifte konnten bei der Personengruppe nicht aufgefunden werden. Sie führten lediglich Werbeflyer einer anderen Partei mit sich. Bei Nachsicht auf dem beschmierten Wahlplakat konnte festgestellt werden, dass das Wort "Stoppen" angebracht wurde. Bei dem Beschuldigten handelte es sich um einen 22-jährigen Mainzer.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!