Polizei, Kriminalität

W-Verhinderter Dieb versprüht Pfefferspray

08.03.2017 - 10:08:08

Polizei Wuppertal / W-Verhinderter Dieb versprüht Pfefferspray

Wuppertal - Gestern (07.03.2017), gegen 12.55 Uhr, setzte ein verhinderter Dieb in einer Praxis an der Fuchsstraße in Wuppertal Pfefferspray ein, nachdem er versucht hatte ein Portemonnaie zu entwenden. Der Unbekannte hatte sich Zugang zu den Räumen verschafft als er von der Betreiberin der Praxis überrascht wurde. Als die 55-Jährige und ein Patient den Dieb festhielten, setzte dieser Pfefferspray ein und flüchtete. Die beiden Geschädigten verletzten sich dabei leicht. Der Täter ist circa 170 cm groß, 35-40 Jahre alt und hat eine schmale Figur. Er trug eine graue Wollmütze, eine dunkelgraue, längere Jacke und eine dunkle Hose. Zudem führte er eine kleine Umhängetasche mit. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. (sw)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!