Polizei, Kriminalität

W / SG-Einbruchmeldungen vom Wochenende

08.05.2017 - 13:06:46

Polizei Wuppertal / W/SG-Einbruchmeldungen vom Wochenende

Wuppertal - Im Laufe des vergangenen Wochenendes nahm die Polizei achtzehn Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Wuppertal versuchten Unbekannte ein Mehrfamilienhaus an der Rödiger Straße zwischen dem 02.05.2017, 18.00 Uhr und dem 03.05.2017, 09.00 Uhr aufzubrechen. Ebenfalls bei einem versuchten Einbruch blieb es bei einer weiteren Wohnung an der Rödiger Straße in demselben Zeitraum. An der Wolkenburg brachen Straftäter eine Wohnung am 05.05.2017, zwischen 08.30 Uhr und 16.49 Uhr auf. Erneut an der Rödiger Straße scheiterten Einbrecher bei dem Versuch eine Wohnung am 05.05.2017, zwischen 13.05 Uhr und 17.00 Uhr gewaltsam zu öffnen. An der Straße Unterdahl gelangten Diebe in ein Einfamilienhaus im Zeitraum vom 05.05.2017, 21.15 Uhr zum 06.05.2017, 00.20 Uhr. An der Ferdinand-Thun-Straße versuchten Täter eine Wohnung am 06.05.2017, zwischen 00.00 Uhr und 06.00 Uhr, aufzubrechen. Am 07.05.2017 öffneten Unbekannte eine Wohnung zwischen 02.40 Uhr und 02.49 Uhr. Der schlafende Geschädigte konnte verdächtige Geräusche wahrnehmen und die Polizei informieren. An der Lippestraße gelangten Einbrecher in eine Wohnung zwischen dem 01.03.2017, 00.00 Uhr und dem 07.05.2017, 09.00 Uhr.

An der Carnaper Straße versuchten Täter die Eingangstür einer Bäckerei aufzubrechen. Bei einer weiteren Bäckerei gelangten Unbekannte an der Düsseldorfer Straße. An der Kohlenstraße öffneten Täter ein Büro - und an der Otto-Hahn-Straße eine Fabrikationshalle gewaltsam.

In Solingen wurden eine Werkstatt, ein Eiscafe und ein Kiosk an der Merscheider Straße zum Ziel von Einbrechern. An der Beethovenstraße öffneten Unbekannte eine Bäckerei, ein Geschäft und die Räume eines Autohandels gewaltsam.

Entwendet wurden Bargeld, Elektroartikel, Schmuck und Werkzeug.

Hinweise zu den Straftaten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich unter der Rufnummer 0202/284-1801 zum Thema Einbruchschutz beraten. (sw)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de