Polizei, Kriminalität

W / RS - Einbrüche in Wuppertal und Remscheid

27.06.2017 - 10:56:50

Polizei Wuppertal / W/RS - Einbrüche in Wuppertal und Remscheid

Wuppertal - Wuppertal: Zu einem Geschäftseinbruch kam es in der Zeit vom 24.06.2017, 14.00 Uhr, bis 26.06.2017, 08.30 Uhr, an der Kaiserstraße. Unbekannte Täter drangen in einen Schönheitssalon ein und klauten Geld und ein technisches Gerät. Am Julius-Lucas-Weg gelangten Einbrecher in der Nacht zu gestern in die Laube eines Einfamilienhauses und stahlen daraus zwei hochwertige Fahrräder. An der Edith-Stein-Straße versuchten Unbekannte in eine Praxis einzubrechen, es gelang ihnen jedoch nicht die Eingangstür zu öffnen.

Remscheid: An der Presover Straße verschafften sich Einbrecher in der Zeit vom 24.06.2017, 18.00 Uhr, bis 26.06.2017, 06.00 Uhr, Zutritt zu einem Einkaufscenter und brachen in ein Mobilfunkgeschäft ein. Sie entwendeten eine größere Menge Mobiltelefone und Tablets sowie eine Geldkassette mit Bargeld. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Zu einem Wohnungseinbruch kam es an der Kastanienstraße. Gestern, zwischen 05.20 Uhr und 15.00 Uhr, gelangten Unbekannte in das Mehrfamilienhaus und brachen in eine Wohnung im ersten Obergeschoss ein. Die Täter stahlen jedoch nichts und flüchteten wieder.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. Informationen zum Thema Einbruchschutz erhalten Sie kostenlos und unverbindlich bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Tel.: 0202/284-1801).

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de