Polizei, Kriminalität

W / RS-Einbruchsmeldung - Täterfestnahme in Wuppertal

22.11.2016 - 12:50:45

Polizei Wuppertal / W/RS-Einbruchsmeldung - Täterfestnahme in ...

Wuppertal - Gestern nahm die Polizei sieben Einbrüche in den Städten Wuppertal und Remscheid auf.

Wuppertal: An der Reichsstraße versuchten zwei unbekannte Personen die Eingangstür einer Wohnung aufzubrechen. Als die Bewohnerin die Einbrecher bemerkte und ansprach entfernten sie sich in unbekannte Richtung. Gegen 16:00 Uhr bemerkte ein 11-Jähriger Einbrecher im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Völklinger Straße und alarmierte die Polizei. Vor Eintreffen der Beamten flüchteten die Täter. An der Hünefeldstraße brachen Unbekannte in der Zeit von 15:50 Uhr bis 18:00 Uhr, in eine Erdgeschosswohnung ein und stahlen zwei Tablet-PC und eine Taschenlampe. Am Orffweg hebelten Einbrecher gegen 19:20 Uhr, ein Fenster zu einem Einfamilienhaus auf. Die Sirene der Alarmanlage schlug die Täter noch vor Eintreffen der Beamten in die Flucht.

Gegen 22:00 Uhr, traf eine 27-Jährige beim Heimkehren in ihre Wohnung an der Hünefeldstraße auf eine fremde männliche Person, die sich offensichtlich gewaltsam Zutritt in die Wohnräume verschafft hatte. Als sie den Mann ansprach, flüchtete er mitsamt der Beute durch den Hausflur und stieg in ein Taxi ein. Kurze Zeit später nahmen Polizisten den Einbrecher, im Taxi sitzend, vorläufig fest. Der polizeibekannte 34-Jährige soll heute, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Wuppertal, dem zuständigen Haftrichter am Amtsgericht vorgeführt werden.

Remscheid: Unbekannte Täter brachen an der Liegnitzer Straße in der Zeit vom 20.11.2016, 22:00 Uhr bis 21.11.2016, 08:00 Uhr, in ein leerstehendes Haus ein und suchten ohne Erfolg nach Wertgegenständen. An der Dammstraße hebelten Einbrecher in der Zeit von 17:45 Uhr bis 21:15 Uhr, ein Fenster zu einem Einfamilienhaus auf und entwendeten ein IPad.

Des Weiteren nahmen die Beamten mehrere Geschäftseinbrüche auf.

Wuppertal: An der Leibuschstraße brachen Unbekannte in eine Kindertagesstätte ein und erbeuteten Bargeld aus den Büroräumen. Einbrecher gelangten gewaltsam in eine Grundschule am Siegelberg und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Ob etwas entwendet wurde ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Werkezeuge und Akkuschrauber stahlen Diebe aus Firmenräumen an der Essener Straße.

Remscheid: An der Burger Straße brachen unbekannte Täter in Vereinsräume ein. Ohne Beute verließen sie den Tatort. Einen Tresor und Bargeld aus Spielautomaten erbeuteten Einbrecher aus einem Café an der Honsberger Straße.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Informationen zum Thema Einbruchschutz erhalten Sie bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 0202/284-1801. (hm)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!